Ganzheitliche Suizid-Information - Suizid - Selbsttötung - Selbstmord

Direkt zum Seiteninhalt
Suizid

Weshalb ein Auslöschen unserer Existenz naturgesetzmäßig nicht möglich ist

Eine Strategie und ein Fahrplan, der Abwärtsspirale der Suizidgedanken zu entkommen


Herzlich willkommen!

Diese Seite zeigt auf, dass keine einzige Selbsttötung das gewünschte endgültige Ende bringt, sondern Folgen nach sich zieht, die weit über den Tod hinaus reichen. Außerdem beschreibt sie wichtige Zusammenhänge, die ein Entkommen ermöglichen. Damit bringt sie Informationen, die sonst im Internet kaum zu finden sind und zahlreichen Suizidgefährdeten eine wichtige Entscheidungshilfe anbieten kann.
Suizid - Selbsttötung - Selbstmord

Depressionen sind etwas, mit denen wohl jeder Mensch phasenweise zu kämpfen hat. Die Übergänge von leichten bis hin zu schweren Depressionen sind allerdings fließend, und auch die Dauer unterscheidet sich von Mensch zu Mensch. Bei großem Leidensdruck und intensiver gedanklicher Beschäftigung können dann Depressionen zu Suizid-Gedanken führen und eine Abwärtsspirale in Gang setzen. Ziel dieser Seite ist es, ganzheitliche Informationen zu geben, damit diese Spirale wieder durchbrochen werden kann!

In vielen Fällen sind die Leiden nicht körperlicher, sondern seelischer Natur, und deshalb müssen auch die Lösungswege vorwiegend auf der seelischen Ebene ansetzen. Außerdem wirken seelische Leiden auch immer auf den Körper zurück und verstärken gegebenenfalls vorhandene Krankheiten. Auch hier hilft dann die Arbeit auf der inneren Ebene enorm, körperliche Beschwerden zu lindern.

Die ganzheitlichen Suizid-Informationen dieser Seite beziehen, neben Erkenntnissen der Wissenschaft, die spirituelle Dimension mit ein, da diese sehr wichtig ist.

Hier erfahren Sie mehrere entscheidende Fakten, den Suizid betreffend:

  • Ist das Auslöschen der eigenen Existenz und damit der Probleme naturgesetzmäßig überhaupt möglich?

  • Wie stark tragen Selbstmord-Gedanken zum Suizid bei?

  • Gibt es Möglichkeiten, der Abwärtsspirale zu entkommen - und wie sieht der Fahrplan dazu aus?

Ich würde mich freuen, wenn Sie sich entschließen könnten, diese Inhalte aufmerksam zu lesen und bin überzeugt, dass Sie damit eine ganz wichtige Entscheidungshilfe für Ihre weiteren Schritte erhalten.

Ich wünsche Ihnen viel Nutzen beim Besuch dieser Seite!

Paul Schmitt


Zurück zum Seiteninhalt